Claudia Pietron-Egidi & Sabine Hain- Hollerith, Hebamme - ein Beruf mit Tradition
vor der Geburt  Wochenbettbetreuung  die Zeit danach  

Wochenbettbetreuung

Babykopf Babyhand Babyfuß

Erwarten Sie in den ersten Tagen und Wochen nicht, dass Sie viel erledigen können. Der Umgang und die Pflege des Neugeborenen verlangt Kraft und Aufmerksamkeit, viel Schönes und Neues kommt auf Sie zu, genießen Sie Ihr Wochenbett. Es ist einmalig.

Wir beobachten bei unseren Besuchen die kindliche Entwicklung, die Abheilung des Nabels, das Stillen, oder zeige Ihnen andere Möglichkeiten Ihr Kind zu ernähren.

Viele Premieren: Vom ersten Atemzug bis zur ersten Mahlzeit.
Lassen Sie sich überraschen, wie kompetent ein Baby sein kann. Wachsende Vertrautheit und Vertrauen fördern den normalen Verlauf in dieser Kennen-Lernzeit.

Alle an Ihrer Schwangerschaft und Geburt beteiligten Organe beginnen sich zurückzubilden, erste Übungen für Bauch und Beckenboden werden erlernt.

Hebammen Hilfe endet nicht am 10.Tag nach der Geburt Ihres Kindes, sondern bei Bedarf auch darüber hinaus (Stillzeit) Es spielt dabei keine Rolle, ob Sie ambulant entbunden oder einige Tage in der Klinik verbracht haben. Auch nach einer Frühgeburt können Sie Hebammen Hilfe in Anspruch nehmen. Dies trifft auch auf Adoptiveltern zu.